Uwe Heimowski (Politikbeauftragter der Evangelischen Allianz):
„Gebet hat Auswirkungen. Beten verändert die Welt. Und Beter verändern die Welt, weil das Beten immer auch zum Handeln führt!“

FRAGEN & GESPRÄCHSIDEEN

  • Was bedeutet „priesterliche Verantwortung" für mich?
  • Wo möchte ich meine „priesterliche Verantwortung' wahrnehmen?
  • „Suchet der Stadt Bestes“: Wo sehe ich Gebetsanliegen in meiner Stadt? Für wen und was möchte ich bitten? Welche Initiativen möchte ich unterstützen?
  • Welche Politikerinnen und Politiker möchte ich in mein Gebet einbeziehen?
  • Rita Süßmuth meinte, dass man in der Plenardebatte im Bundestag merke, wer am Gebetsfrühstück teilgenommen hatte. Welche Gremien, Sitzungen und Arbeitskreise, bei denen ich beteiligt bin, sind vom Gebet geprägt?
  • „Wer für Politiker und für politische Themen betet, der fragt sich irgendwann auch, was er selbst tun kann." Inwieweit entspricht das meinen Erfahrungen?
  • Was heißt „verantwortungsvoll beten“ in unserer aktuellen Situation der Corona-Krise? Wo sehe ich Gebetsanliegen?
  • Beter verändern die Welt (s.o.) könnte für mich konkret bedeuten, dass ich hier in Sittensen ... Wie geht dieser Satz für mich weiter?

Gebetsanliegen:

  • Corona-Krise (die vielen Menschen und unterschiedlichen Bereiche und Auswirkungen, die dazu gehören)
  • Wo und wie, auch wen trifft die Corona-Krise in unserer Gemeinde? (ohne Kontakt sein, wirtschaftlich, auf Hilfe angewiesen usw.)